Histoische Daten im Überblick

  • vor 1000 Jahren Fundament einer kleinen Kirche (6,90 x 7,20m )
  • 11. Jhd Anbau eines Langhauses (13,90 x 9,60 m )
  • 15. Jhd Anbau des Südflügels , Einau von Gestühl und Emporen
  • 1819 Vergrößerung und Umbau , Altar und Kanzel an der Südwand vor dem abgeteilten Südflügel
  • 1853 Einbau der ersten Orgel (Johann Schmidt II, Oldenburg )
  • 1873 Bau des Turmes am Westgiebel ( Höhe 27 Meter)
  • 1875 Taufstein aus Sandstein
  • 1933 Einbau der zweiten Orgel (Furtwängler & Hammer, Hannover )
  • 1959 Heizungseinbau, Ausgrabungen, Südflügel wird Aufbahrungsraum, Eingangsportal in der Nordmauer des Turmes, Holzkanzel, Altartisch.Ergänzug des Geläutes (Glocke2 von 1812 ) durch zwei Glocken (Rincker, Hessen)
  • 1960 Einbau des Glasfensters in der Westmauer des Turmes (Helmut Gapinski, Varel)
  • 1962/63 Taufschale und Wasserkanne aus Messing
  • 1965 Gestaltung des Altarbildes an der Ostwand durch Maler Heinrich Schwarz, Steinkimmen
  • 1980 Südflügel wird wieder Teil des Gottesdienstraumes
  • 1981 Einbau der dritten Orgel  (Weigle, Württemberg)
  • 1991 Marienstatue  ( Schenkung Magda Frühstück )

 

 

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2011 Ev.-luth.Kirchengemeinde Großenkneten Markt 2-  26197 Großenkneten Tel 04435 5633 Impressum