Die Geschichte der Marienkirche

Da steht sie, Alt  Ehrwürdig und Erhaben. Aber wie alt ist sie eigentlich, die Marienkirche? Es gibt Vermutungen, dass die Kirche schon im 9.Jahrhundert gegründet wurde. Geschichtlich fällt das in die Zeit nach den den Sachsenkriegen. Da begann im Jahre 772 die Unterwerfung und die Christianisierung der Sachsen durch die Franken unter Karl dem Großen. Nachdem sich der Sachsenherzog Widukind 785 unterworfen hatte und taufen ließ, war die Missionierung des sächsischen Volkes endgültig gesichert.

 

 

Am Beginn des 9. Jahrhunderts wirkte im Missionsbezirk Visbek der Abt Gerbert, genannt Castus. Er war ein Schüler des hl. Ludger, des ersten Bischofs von Münster, und hatte in Montecassino das benediktinische Mönchtum kennengelernt. Unter Kaiser Ludwig dem Frommen erhielt das Kloster Visbek 819 das Immunitätsprivileg. Damit unterstand das Kloster unmittelbar dem kaiserlichen Schutz. Zu der Missionszelle gehörten Kirchen im Lerigau, im Hasegau und im Venkigau. Zur gleichen Zeit entwickelte sich Wildeshausen zu einem wichtigen geistlichen Zentrum. Graf Waltbert, ein Enkel Widukinds, holte 851 die Reliquie des hl. Alexander von Rom nach Wildeshausen. Zur gleichen Zeit entwickelte sich Wildeshausen zu einem wichtigen geistlichen Zentrum. Graf Waltbert, ein Enkel Widukinds, holte 851 die Reliquie des hl. Alexander von Rom nach Wildeshausen.

Durch Ausgrabungen im Jahr 1959 konnte nachgewiesen werden, dass bereits vor dem 11.Jahrhundert hier ein Bauwerk gestanden hat. Im Jahr 1150 wird die Großenkneter Kirche unter den Kirchen des Osnabrücker Sprengels aufgeführt, über die das Kloster Corvey das Recht über die Kirche in Großenkneten zuerkannt bekommt.

 

Ausgrabungsergebnisse von 1959 als PDF

 

Der Aufsatz von Dieter Zoller wurde uns mit freundlicher Genehmigung des Oldenburger Landesvereins als PDF Datei zum Lesen zur Verfügung gestellt.

 

Alle Rechte zum Oldenburger Jahrbuch und am Aufsatz von Dieter Zoller liegen beim Oldenburger Landesverein für Geschichte, Natur-und Heimatkunde e.V

Homepage www.oldenburger-landesverein.de

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2011 Ev.-luth.Kirchengemeinde Großenkneten Markt 2-  26197 Großenkneten Tel 04435 5633 Impressum